„Pass the salt“ von Matthew Abeler

Der Fluch der modernen Kommunikation: Wir können mit der ganzen Welt kommunizieren, aber reden tun wir eigentlich mit niemandem.

Der US-Amerikaner Matthew Abeler (Facebook-Site Cedar House Productions) hat dieses Dilemma in dem Kurzfilm „Pass the salt“ thematisiert – und eine Smith-Corona prominent platziert.

Einem kurzen E-Mail-Wechsel habe ich entnommen, dass Abeler ein Filmemacher und Autor ist, der gerade überlegt, sich mehr mit analogen Geräten auseinanderzusetzen. Sprich: Er will fürs Schreiben auch auf die Schreibmaschine setzen.

Go for it, Matthew!

Rodja