disillusionment of 10 point font

Der Schreibmaschinen-Maler Robert Doerfler (über den hier schon öfters berichtet wurde) hat mich auf diesen kleinen Animationsfilm von Greg Condon aufmerksam gemacht. Der US-Künstler hat „disillusionment of 10 point font“ mit einer Smith Corona Galaxie Deluxe getippt.

© Greg Condon

Die Schreibmaschine gehörte seinem Vater, der sie irgendwann in den 1960ern kaufte, wie Condon den Schreibmaschinisten auf Anfrage verriet. Warum er in der heutigen Zeit mit einer Schreibmaschine arbeitet, verriet er auch: „Ich glaube, ich mag ganz einfach den Look einer maschingeschriebenen Seite. Ich finde den ganzen Arbeitsvorgang an sich sehr befriedigend.“

Rodja

INFO: www.hiddenjunk.net

Advertisements

Über Die Schreibmaschinisten

Journalist, Indie-Film-Fan(atiker), Möchtegern-Autor und Schreibmaschinist
Dieser Beitrag wurde unter Schreibmaschinen im Fokus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s