Cradle of Filth: „You Will Know The Lion By His Claw“

Voriges Jahr präsentierte die Band Katatonia ihr Lyrik-Video „Old Heart Falls“, in dem eine Schreibmaschine in Szene gesetzt wurde. Ein sehr schönes, stimmungsvolles Video, wie ich finde. Aber der Song ist auch eher ein softer – also für Metal-Begriffe.

Aber würde eine Schreibmaschine auch als Sujet durchgehen, wenn der Song a bisserl mehr Speed aufweist? Den Beweis hat nun die britische Dark-Metal Band Cradle of Filth erbracht.

Nun hat Cradle of Filth nachgelegt. Schreibmaschinenkünstler Robert Doerfler hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass die britische Dark-Metal-Band mit „You Will Know The Lion By His Claw“ ebenfalls ein Schreibmaschinen-goes-Lyrik-Video veröffentlicht hat. Und siehe da… die Schreibmaschine ist auch für Schwermetall-Einsätze tauglich…

Rodja

INFO: www.cradleoffilth.com

PS: Irgendwie putzig: Als Werbung zu Cradle of Filth wird mir Cat Stevens neues Album angezeigt. 😀

Goodies aus Amerika – The Boston Typewriter Orchestra

© Rodja Pavlik

Vor einiger Zeit unterstützte ich eine Crowdfunding-Aktion des Boston Typewriter Orchestra. Die Gruppe wollte eine Platte aufnehmen – so richtig auf Vinyl halt.

Das digitale Download-Package der EP „termination without prejudice“ habe ich schon längst erhalten. Aber erst diese Woche erhielt ich das Paket, auf das ich eigentlich gespitzt habe. Die EP auf Vinyl mit vier Songs („Angry Factory“, „Break Time“, „Harold“ und „Floating Holiday“) – und das absolut coole „Underwood Skull-Typewriter“-T-Shirt. Wird wohl mein neues Lieblings-T-Shirt werden.

Vielen Dank nach Amerika

Rodja

PS: So, was mache ich jetzt mit der Schallplatte? Ich habe ja leider keinen Plattenspieler mehr. Aber das kann sich ja noch ändern…

INFO: www.bostontypewriterorchestra.com

– – –

– – –