Die DIY-Farbband-Umspulungsmaschine

Seit Jahren bin ich ein Fan von Vlogger Joe Van Cleave aus Albuquerque/New Mexico. Der Amerikaner ist Fotograf und Schreibmaschinen-Enthusiast. Neben seinem Blog betreibt er auf seinem Youtube-Channel unter anderem die „Typewriter Video Series“, für die er schon mehr als 240 Episoden produziert hat. Ehrlich, ich wusste nicht, dass man so viele Videos über das Thema Schreibmaschine machen kann.

Nun hat er vor kurzem ein Video über eine DIY-Farbband-Umspulungsmaschine veröffentlicht, das ich – mit seiner Erlaubnis – hier veröffentlichen kann.

© Joe Van Cleave

Für den normalen Gebrauch (sprich: alle heiligen Zeiten einmal ein normales Farbband umspulen) ist das Gerät wohl eher nicht gedacht. Vielleicht mehr für den professionellen Schreibmaschinenhändler, der mehrere Farbbänder auf einmal umspulen muss – oder von einer größeren Farbrolle mehrere kleinere Spulen bespulen möchte.

Dennoch finde ich das Gerät nachahmenswert. Eine nähere Beschreibung findet man auf Joes Blog. Die amerikanischen Maße mögen vielleicht irritieren, aber ich bin mir sicher, dass man auch mit Daumen x Pi eine ähnliche Maschine im metrischen Maß herstellen kann. Das Video hier wiederum zeigt auch noch die Anwendung einer Bohrmaschine fürs Spulen.

Rodja 

INFO: https://joevancleave.blogspot.com

4 Gedanken zu „Die DIY-Farbband-Umspulungsmaschine

  1. Ich habe hier leider keine E-Mail Adresse gefunden an die ich mich mit meiner evt. profanen Frage wenden könnte. Ich versuche es deshalb einmal als Kommentar. Ich schreibe seit kurzem auf einer Olympia SM4 und bin auf der Suche nach einer verlässlichen Farbbandquelle. Einfach Amazon ist mir zu riskant. Ich würde mich über einen Tipp freuen. Vielen Dank!

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Eric,

    was meinst Du mit „riskant“? Hast Du kein Vertrauen in Online-Bestellungen generell? Oder nur in Amazon nicht? Staples.de könnte man z.B. auch online bestellen.

    Ansonsten würde ich es in einem gut sortierten Papierfachgeschäft probieren. Dort bekomme ich meine Farbbänder her. In welcher Stadt, welchem Land lebst Du? Hier in Wien könnte ich Dir z.B. einige Geschäfte nennen.

    Liebe Grüße,

    Rodja

    Gefällt mir

    • Hallo Rodja,
      nein Online geht schon. Ich möchte nur keinen Mist bestellen. Die Preise variieren bei Amazon von vier Euro bis 18 €. Das hat mich schon ein wenig stutzig gemacht. Ansonsten würde ich, wenn Corona vorbei ist, natürlich einfach in ein Schreibwarengeschäft gehen. Ich wohne in Hamburg und da sollte das kein Problem sein. Ich werde mal bei Staples schauen.
      Auf jeden Fall vielen Dank für deine Antwort. Lieben Gruß Eric

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.