Die Frankfurter TwitterSchreibmaschine

In Frankfurt gibt es ein kleines Blumensamen-Geschäft, in dem eine elektronische Schreibmaschine im Schaufenster steht. Von Zeit zu Zeit rattert sie los und schreibt wie von Geisterhand kurze Mitteilungen – und zwar immer dann, wenn irgendwo auf Twitter der Hashtag #samenandreas verwendet wird. Gestatten, die TwitterSchreibmaschine von Nils Andreas.

© Nils Andreas

Nils Andreas ist der Inhaber des traditionsreichen Geschäftes „Samen Andreas“ in der Frankfurter Innenstadt. Das Geschäft gibt es schon seit mindestens 1868 (soweit ist es dokumentiert), wahrscheinlich aber noch länger. Nächstes Jahr feiert das Fachgeschäft offiziell sein 150-jähriges Jubiläum.

Neben Blumen- und Gemüsesamen hat Nils Andreas, der den Fachhandel in fünfter Generation führt, auch noch andere Interessen. Er sammelt alte Computer und dazu passende Drucker. „Ich besitze eine ganze Reihe historischer Drucker, nur ein Typenraddrucker fehlte mir in meiner Sammlung“, erzählt Nils den Schreibmaschinisten auf Anfrage. Ein erster Versuch, einen solchen zu erwerben, ging leider schief. „Ein 40 Kilogramm schwerer Schatz aus den 1970ern kam komplett vernichtet hier an“, schimpft Nils über den schleißigen Paketversand.

Über Ebay fand er dann eine seinen Vorstellungen entsprechende Schreibmaschine, eine Olivetti compact ET60 mit Centronics Interface. Eine elektronische Schreibmaschine aus der Mitte der 1980er-Jahre, die über einen Computeranschluss auf der Seite verfügt. „Und sie druckt wirklich noch immer, wenn man sie über einen USB-Adapter an einen modernen Computer anschließt“, schwärmt Nils.

© Nils Andreas

Schon vor Jahren hatte Nils bereits an einem Twitter-Drucker mit einem Bon-Drucker gebastelt. „Aber Twitter änderte die API’s (Anm.: Programmierschnittstellen) – und so ist das Ganze wieder in einer Schublade verschwunden“, erzählte Nils von den ersten Versuchen, alte Technik mit den Neuen Medien zu verbinden. „Vor 14 Tagen fand ich dann einen jungen Kerl (http://kris.cool), der auch so etwas gemacht hat. Dem seine Programme funktionierten aber alle noch“, so der Technikfan weiters. „Ich habe also alles wieder aufgebaut – Minicomputer RaspberryPi, USB Adapter auf alten Parallelport, WLan Dongle – und diesmal die elektronische Schreibmaschine dran geklemmt. Das Programm habe ich ein wenig an die Bedürfnisse der Schreibmaschine angepasst – und nun tickert alles 1A!“

Die Schreibmaschine steht nun in der Auslage seines Samen-Geschäfts „und wirbt ein wenig für mich“, erklärt Nils. Sobald auf Twitter eine Nachricht mit dem Hashtag #samenandreas getweetet wird, gerät die Schreibmaschine in Bewegung. „Der Hashtag muss klein geschrieben werden, sonst klappert es nicht!“

© Nils Andreas

Die Schreibmaschine und wie man sie mit modernen Computern ansprechen kann, hat Nils auf seiner Webseite Netzherpes.de dokumentiert. Nicht alles klappte anfangs reibungslos, vor allem mit den Umlauten gab es Probleme. Doch mit einer vor kurzem durchgeführten Programmanpassung funktioniert auch das jetzt.

Doch was ist mit den Zeichen @ und #, die es so nicht auf dem Typenrad gibt? Auch hier musste Nils das Programm so umschreiben, dass statt @ jetzt (at) und statt # jetzt (hash) getippt wird. „Jetzt ist es fertig, stabil und klackert“, ist Nils nicht zu Unrecht zufrieden.

Rodja

INFO: „Samen Andreas“, Töngesgasse 27, 63011 Frankfurt. Web: www.samen-andreas.de

© Nils Andreas

Advertisements

Über Die Schreibmaschinisten

Journalist, Indie-Film-Fan(atiker), Möchtegern-Autor und Schreibmaschinist
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Frankfurter TwitterSchreibmaschine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s